Sef el Aamour

Berberhengst aus der Wiege des Berberpferdes,

dem Hochplateau von Algerien.

Vorgestellt im Sommer 2014 beim VFZB Berbertreffen.

Er wurde auf Anhieb Championatssieger und Körsieger Hengste, sowie Best of Show.

Geboren  2009

Gekört in Algerien durch den Weltberberverband OMCB.

Eingetragen beim VFZB Deutschland im Hengstbuch 1/ Prämienklasse 1.

Sef el Aamour bestand 2015 vor der Richterkomssion des VFZB seine Reitleistungsprüfung mit Höchstnoten. Wieder einmal bestach er durch sein einzigartiges Bewegungspotential.

Aufgrund eines Farb/Gentestes können wir mit Sicherheit sagen, das Sef Braun/Schwarz dominant vererbt. Bei Schimmelstuten, die nicht dominant weiss vererben, können bei 50 % aus den dunkel geborenen Fohlen Schimmel werden.

Sef el Aamour steht ausgesuchten Berber und AraberBerberstuten im Natursprung oder mit TG Sperma zur Verfügung.         Decktaxe 1.000 Euro                                     

 

 

Seif es Salam

OMCB Europa Champion der Berberhengste 2017

Schwert des Friedens. Dieses Pferd ist wie sein Name.

Von ihm geht ein ganz eigener Zauber aus. Tiefer Friede und große Sanftmut.

Algerischer Berberhengst importiert 2014.

Er stammt aus Aflou, dem Herzen des Hochplateaus Algeriens.

In dieser Region Algeriens kann man noch das ursprüngliche Berberpferd finden.

Geboren:   2009

Gekört in Algerien druch den Weltberberverband OMCB.

Eingetragen und gekört beim VFZB Deutschland Hengstbuch 1/Prämienklasse 1

 

Wir haben Seif es Salam 2015 beim Berbertreffen in Soltau der Körkommssion des VFZB vorgestellt. Er wurde durch sein bestechendes Exterieur Körsieger der Berberhengste 2015 und absolvierte gleichzeitig die Leistungsprüfung "Reiten", die Gelassenheitsprüfung und auch den Wesenstest mit Bravour.

Die Meinung der Fachjury: Seif es Salam erscheint zur Erhaltung und insbesondere zur Typ-Verbesserung des Berberpferdes in Nachfolge-Generationen besonders hervorragend geeignet.

Seif es Salam steht ausgesuchten Berber und Araber/Berberstuten im Natursprung oder mit TG Sperma zur Verfügung.

Decktaxe: 1.000 Euro

 

 

UHAB

 

Vater unserer schönen Stuten Halfar, Inchi und Jade.

Geliebtes Familienmitlied und verlässlicher Reitpartner.

Wir mussten uns von Dir verabschieden. Wie so oft im Leben, nimmt man in der Rückschau erst wahr, welch ein Schatz einem geschenkt wurde.